/ News / News / INTERCOIFFURE MONDIAL HAIR CABARET 2022 in Paris
close
Bitte senden Sie mir ein neues Passwort zu:

Zurück
close
03.10.22

INTERCOIFFURE MONDIAL HAIR CABARET 2022 in Paris



CABARET. Das ist ein fulminantes Spektakel. Dazu gehören glamouröse Modelle, subtile Schönheit, spontane Comedy und immer auch ein Hauch von Sexyness und Frivolität. Intercoiffure Mondial, die Vereinigung der besten Friseure der Welt, präsentierte mit seinem „Hair Cabaret 2022“ genau diese magischen Momente und teilte sie mit 500 Hairfashion-Experten aus aller Welt. Der zweitägige Event bot herausragendeFashion-Kompetenz aus der Welthauptstadt der Mode, gepaart mit multikulturellem, positivem und extravagantem Esprit. Es war ein glückliches Wiedersehen der weltweiten Friseur-Elite und internationalen Top-Managern der Haarkosmetik- Industrie – und es zeigte einmal mehr, wie sehr die Intercoiffure diese besonderen weltumspannenden Freundschaften schätzen und viel zu lange vermisst hatten. Bei einerabendlichen Bootsfahrt auf der Seine - mit dem illuminierten Eiffelturm und den wunderschönen Brücken von Paris als Kulisse – feierten dieIntercoiffeure das Leben ganz im Stil des Savoir-faire: ausgelassen, unkonventionell und trotzdem stilvoll.

Im Salle Gaveau, nahe den Champs Elysées, hatte zuvor Moderator Christian Rupprecht-Essig den Event eröffnet und Peter F. Pfister, PräsidentIntercoiffure Mondial, begrüßte zum ersten Mal live on stage die Mitglieder.

„Ich bin glücklich, dass wir nach über zweijähriger Eventpause und nach exakt einem Jahr meiner Präsidentschaft wieder eine Veranstaltung in Paris durchführen können, bei der wir eine so große Teilnehmerzahl begrüßen dürfen. Dies zeigt uns, dass die Neugestaltung unserer Organisation mit allen Aktivitäten auch von unseren Mitgliedern angenommen wird – wir sind inzwischen wieder in 42 Ländern aktiv. Wir freuen uns sehr, dass ganze Sektionen JETZT ihre Länderorganisationen wieder neu gründen und in unsere Gemeinschaft der führenden Friseure der Welt zurückkehren – wie beispielsweise Peru und die Niederlande!“


Unter der Ägide des Weltpräsidenten sollen neue Wege der Education auf höchstem Niveau gegangen werden. Peter F. Pfister führte aus: „Wir werden eine Talkshow im Online-Format ,Intercoiffure Mondial onAIR‘ anbieten und außerdem mit einem intensiven Programm unserer Worldacademy unter der Leitung von Joakim Roos starten, unter anderem mit dem Seminar ,Entrecoiffeurship‘, welches sowohl jungen Unternehmer: innen als auch erfahrenen Kolleg:innen neue und akademische Wege der Unternehmensführung aufzeigen wird. Außerdem werden wir neben dem digitalen Seminarangebot in Zusammenarbeit mit getHAIR auch in die einzelnen Regionen gehen, um dort Live-Seminare durchzuführen. Zudem steht ein innovatives Männerprogramm für 2023 auf unserer Agenda:,Intercoiffure MasterBarber‘ soll die höchste Qualität des Barbertums widerspiegeln. Dieses Konzept wird von Vizepräsident Frank Gambuzza, einem der erfolgreichsten Barbiere in den USA, maßgeblich geleitet. Kurz gesagt: Intercoiffure ist zurück und füllt den Claim ,The world‘s leading hairdressers‘ mit Inhalten.“

„Back to life“ – zurück ins Leben – war auch das Motto des ersten Show-Acts. 22 Junioren der Fondation Guillaume begeisterten mit einer rasanten Performance: Aus der Dunkelheit der Vergangenheit tanzten die lebenshungrigen Fashionistas wieder ins farbenprächtige Licht der Gegenwart. Floral Fusion meets Happiness: poppige Blumen-Accessoires in expressiven Locken-Kreationen, voluminöse Zöpfe mit pastellfarbenen Extensions und knallbunte Up-dos mit Flower-Power. So sieht Glück als kreative Hairfashion- Komposition aus – eine spielerische, fröhliche Inszenierung der Fondation Guillaume.

Mit wie viel Engagement sich die Intercoiffeure für ihre Zunft, ihren Nachwuchs und die Elite-Organisation einsetzen, wurde bei der feierlichen Award-Verleihung sichtbar, in der 104 Friseure und Partner aus der professionellen Haarkosmetikindustrie für ihre herausragendeArbeit geehrt wurden: Mit dem Grand Cross sind Christian Kapanov aus Bulgarien, Jens Dagné aus Deutschland und Peter F. Pfister ausÖsterreich gewürdigt worden. Ein Special Tribute ging an Otto Sommer aus der Schweiz, der sich seit

vielen Jahrzenten mit ganzem Herzen der Organisation verschrieben hat. Natasha Balabanova, Präsidentin Intercoiffure Ukraine, kam aus Kiew über Moldawien nach Paris und erhielt eine spezielle Auszeichnung für ihren Mut und ihren Kampfgeist: Selbst in Zeiten des Krieges kreierte und fotografierte sie eine Hairfashion-Kollektion. Und June Wilde, Chancelor der Chevalerie, die von Australien aus seit 39 Jahren für Intercoiffure Mondial brennt, erhielt dafür den Life Achievement Award.

Die Revue des ältesten Cabarets von Paris, Paradis Latin, ist eine Liebeserklärungan das Leben und Paris – voller Energie, Poesie, Sinnlichkeit und Humor. Genau die richtige Location für die Shows des „Hair Cabarets 2022“ von Intercoiffure Mondial. Die weltweiteVereinigung als eine der innovativsten Impulsgeber im Hairfashion-Kosmos zeigtewunderschöne

Haarkreationen, die alle Freiheit, Glück und Lebenslust zum Thema hatten.

Wie strahlend schöne Schmetterlinge schwebten Tänzerinnen aus Bulgarien über die Bühne, mit wehenden weichen Bändern, die eleganten Designer-Abendroben illuminiert und funkelnd. Unter dem Titel „Renaissance“ interpretierten die Hairstylisten von Intercoiffure Bulgarien exklusive Looks: schimmernde Haare, drapiert im Star-Look der 50er Jahre mit harmonischen Wellen im Langhaar. Danach die Verwandlung zu kunstvollen Glamour-Styles mit raffinierten Up-dos – so viel Anmut und perfekte Formensprache.

Eine dunkle Jazzbar als Kulisse, ein Song untermalt die Szene. „Ich weiß nicht zu wem ich gehöre, ich gehöre nur mir ganz allein“, klingt es rauchig durch das Paradis Latin. Wer will ich sein? Femme Fatale oder Natural Beauty? „Timeless Pin-up“ heißt die Show von Intercoiffure Österreich und Haarkünstler Hannes Steinmetz zeigt durch seine unterschiedlichen Haar-Kompositionen, wie sich das Selbstverständnis einer Frau durch Stylings verändern kann: mal eine natürliche, feminine Locken- Kreation, dann eine expressive Steckfrisur mit weichem Volumen und aufgerauter Seitensträhne, die lässig über der Schulter liegt für eine Extra-Portion Sexyness.


Alles ist erlaubt, es geht um Stilbrüche in den Looks zu „Disrupted Elegance“ von Intercoiffure Suisse. Elegante Kleider werden mit Fetischakzenten gemixt oder mit Underground-Accessoires neu inszeniert. Die Stylings dazu: Selfie-Queens mit rockigen Pixies oder schulterlange Styles mit viel Textur. Die Frisuren wurden inspiriert aus den Achtzigern, zeigen viel Volumen, sind aber nicht akkuratausgearbeitet sondern eher zerrupft und im Undone-Style – immer mit elegantem Finish. Radikal, doch gleichzeitig soft und feminin.
Hand’s on! Stephen Moody, Josh de Marco und Stan Newton, Protagonisten des Cutting Councils von Intercoiffure America-Canada, präsentierten ihr Trainingsprogramm mit exzellenten Schneidetechniken auf der Bühne. Es ging darum, die Handwerkskunst desHaareschneidens auf ein neues Level zu bringen. Kurzhaarschnitte mit soften Konturen, Undercuts kombiniert mit blauen Color-Akzenten, coole Nackenlinien – es drehte sich alles um die Kunst der richtigen Balance. „Denn“, so Moody, „Style darf nicht mit Form verwechselt werden.“
 
  
Paris als Weltmetropole von Kunst, Lebensart, Luxus und Finesse spornt an, immer neu für die Freiheit und Schönheit zu kämpfen. Intercoiffure Mondial als weltweite Organisation ist der Inbegriff von Völkerverständigung. Das internationale Mondial Artistic Team präsentierte als Highlight des „Hair Cabarets 2022“ ihre neue Kollektion „Euphoria“ – eine Explosion an Freude mit wunderschönen,modernen Trendlooks: lässig-weiche Locken als Accessoires natürlicher Fashionistas, wuschelige Redheads für den Extra-Bling, Blondinen mit Shortcuts für zarte Femininität und dunkle Long-Bobs als perfekte Styles der Eleganz. Es sind tragbare, kommerzielle Looks für Endverbraucher:innen ohne irgendwelche Fashion- Diktate. Ein großes Finale mit Glücksfaktor: Sich frei fühlen und diesesunbändige Gefühl von Leichtigkeit und überschwänglicher Begeisterung auszuleben – das ist die Stimmung der neuen MondialCollection
„Euphoria“.